Jagd in den „Nebelwäldern“ von Mannheim-Friedrichsfeld                                                                 11.11.19

 

 

Seit langem habe ich mal wieder eine Jagd fotografiert. Eine Freundin von mir ritt die Jagd in Mannheim Friedrichsfeld mit – und wenn ich schon die Hälfte der Woche beruflich sowieso in Mannheim bin, dann kann ich auch schon am Sonntag kommen und mit dabei sein. Schon in Wetzlar hatten wir Nebel und in Mannheim war es nicht anders. Dicke Schwaden hingen über den Feldern und auch der Wald hatte sich in einen „Nebelwald“ verwandelt. Wunderschön für das Auge und für ein Shooting wäre es der Hit gewesen. Aber mit einer Meute dahinpreschender Jagdreiter wurden ich und die Technik der Kamera aufs Höchste gefordert. Die entstandenen Bilder strahlen dafür diese mystische Stimmung aus, die an dem Tag vorherrschte. Wer meine Fotos sehen möchte kann sie unter Galerie anschauen. In den nächsten Tagen kommen noch einige Fotos hinzu. Wer Interesse an einem hat, kann sich gerne hier bei mir melden. Viel mehr Fotos gibt es bei Martin Diehl jagdfotos.de

Kalender Hundeglück                                                                                                                    07.11.2019

Letztes Jahr war es eigentlich nur ein Weihnachtsgeschenk für die Oma (die lieeeebt Hunde) ... und dann wurde mehr daraus! Dieses Jahr haben mich ganz viele Kunden gefragt, ob es wieder einen Hundekalender gibt.

 

Und hier ist er wieder: „Hundeglück 2020“! Mit ganz vielen tollen Motiven und Momenten. Von eleganten Portraits, spritziger Aktion und tollen Naturerlebnissen begleiten dich 12 Bilder mit glücklichen Hunden durch das Jahr.

 

Auch Oma bekommt wieder einen. Und wieder kann ich diese Nachricht schön durch das World Wide Web schreien, ohne dass sie es mitbekommt ;-)

 

Falls du gerne 12 schöne Hundebilder in seinen vier Wänden haben möchtest, freue ich mich über deine Nachricht. Der Kalender ist DinA4 groß und wird auf mattem Papier gedruckt.

Bis zum 12.11 kostet er 16,50 Euro plus 3,95 Euro Versand. 

Danach 19,95 Euro plus 3,95 Euro Versand.

Interesse? Ich freue mich über deine Nachricht

Weihnachtsspezial: Portraitshooting                                                                                                04.11.2019

Für Weihnachten gibt es wieder ein tolles Angebot für die Pferdefreunde: Es gibt ein weihnachtliches Portraitshooting. Ob mit oder ohne Kranz, für 89,00 Euro (plus Fahrtkosten) steht dein Pferd 30 Minuten vor meiner Kamera und wir machen tolle Portraits von deinem Vierbeiner. Drei der entstandenen Bilder darfst du dir aus einer Galerie aussuchen.

 

Wenn du wieder mal schöne Bilder von deinem Liebling haben möchtest, bist du genau hier richtig! Auch für Reitstallbesitzer, Züchter oder andere Dienstleister rund ums Pferd ist das die ideale Gelegenheit, schöne Fotos für die Weihnachtspost zu bekommen. Die Fotos können so gestaltet werden, dass eine ruhige Fläche im Bild Platz für Text lässt. Wenn mehrere Stallfreunde sich zusammen tun und ein Gruppenshooting buchen, wird es noch mal billiger.

Eine verschiedene Auswahl an Hintergründen kann je nach Stall und Kundenwunsch angeboten werden. Für die edlen schwarzen Hintergründe braucht man meist nur einen dunklen Eingang oder ich bringe mein schwarzes Tuch mit. Gerne kann ich aber auch rustikale Wände oder Naturhintergrund verwenden – eine Nadelgehölz Hecke oder schlichte winterliche Natur können auch wunderschön aussehen. 

Der Adventskranz wurde von einer Floristin unter fachlicher Hilfe einer pferdebesitzenden Gärtnerin gebunden. Es wurden nur Pflanzen verwendet, die für Pferde ungiftig sind. Der Kranz lässt sich wie eine Kette oben öffnen. Damit muss er Pferden nicht „über den Kopf gezogen werden“, sondern kann bequem um den Hals gelegt werden. Kopfscheuen Pferde sollten also kein Problem damit haben. Mehrere Pferde haben ihn bereits getestet und hatten mit der Situation überhaupt kein Problem. Auch im fröhlichen Galopp auf der Weide machte ihnen der Kranz keine Angst. Die Aktion ist vom 25.11.2019 bis zum 07.12.2019 buchbar. Ich bin vor allem im Großraum Wetzlar unterwegs – bei rechtzeitiger Nachricht kann ich aber auch Shooting in Mannheim und Umgebung oder auf der Strecke Mannheim-Frankfurt-Wetzlar anbieten.

Ich freue mich auf Deine Nachricht

Miniworkshop Hundefotografie am 13. Juli 2019                                  12. Juni 2019

 

Beginn: 18.00 Uhr bis 21:00 Uhr 

Ersatztermin bei extrem schlechtem Wetter: 20.7.2019

Kosten: Für Mitglieder der Fotogruppe Hausen 35,00 Euro, Nichtmitglieder 50,00 Euro

Mindestanzahl der Teilnehmer: 4 Personen

Maximal 10 Teilnehmer im Kurs. Sollten sich mehr Leute anmelden, würde ich einen zweiten Termin ins Leben rufen.

Veranstaltungsort: Lahnwiesen bei Wetzlar. Kläranlage 3, 35579 Wetzlar

Was machen wir? Nachdem ich für die Fotogruppe Hausen den Vortrag halten durfte wollen wir nun das gelernte in der Praxis umsetzen. Es sind aber auch Nicht-Mitglieder des Fotoklubs herzlich Willkommen! Drei Stunden werde ich euch einen Haufen schöner Hunde organisieren, die für uns modeln werden. Dabei können wir uns an Portraits, Aktion Aufnahmen und anderen Fotos ausprobieren. Es werden langsame Hunde dabei sein, aber auch schnellere Exemplare. Ich gebe Tipps und Hinweise und erkläre euch aktiv an den sich bietenden Situationen meine Arbeitsweise. Die Theorie sollte aber schon klar sein.

Jede Teilnehmerin, jeder Teilnehmer, hat das Recht, ihre/seine entstandenen Bilder für

private Zwecke, das Portfolio, sowie das Präsentieren auf Fotoplattformen oder der Website im Internet zu verwenden. Eine gewerbliche Verwendung der entstandenen Bilder, der Verkauf oder die kostenlose Weitergabe an Dritte (außer an die Tierbesitzer) sind nicht mit inbegriffen. Da es im Bereich Tierfotografie leider einen sehr viele Wettbewerbe gibt, bei denen fiese AGB´s bei einer Teilnahme die Abgabe sämtlicher Bildrechte vorschreiben (und die Firmen die Fotos dann tatsächlich ohne Honorar die Fotos nutzen) ist eine Teilnahme an Wettbewerben von vorneherein ausgeschlossen. Auf meine Erlaubnis kann aber bei fairen Wettbewerben die Teilnahme erlaubt werden.

Anmeldung bitte per Mail unter Kontakt

Hier seht ihr ein paar Ergebnisse und Models vom letzten Mal. Einiger dieser Hunde werden auch wieder vor unseren Kamera stehen.

 

Sandgrubenshooting 2019! Für Fotografen und Pferdebesitzer                           2. April 2019

Verschoben wegen schlechtem Wetter. Nun für den 25. und 26. Mai 2019 ist wieder ein Sandgrubenshooting geplant. Da berufliche Veränderungen anstehen, wird es vermutlich das einzige in diesem Jahr sein. Da ich viele Anfragen von Fotografen bekommen habe, ob sie mit fotografieren dürfen, habe ich  extra ein Event nur für Fotobegeisterte ins Leben gerufen.

Am 25. Mai werden wir wunderschöne Pferde, unterschiedlicher Rassen  und Fellfarben vor der Linse haben. Mehr Infos hier.

Am 26. Mai können Pferdebesitzer ihren Liebling in  dieser außergewöhnlichen Location auf Bild bannen lassen. Mehr Infos gibt es hier.

Bei Fragen und Interes, freue ich mich jederzeit über eine Nachricht

Vortrag Tierfotografie für die Fotogruppe Hausen am 27. Mai 2019                  15. April 2019

Was für eine Freude! Nachdem ich zu Anfang des Jahres für die Fotofreunde Wetzlar einen Vortrag zum Thema Tierfotografie halten durfte, haben mich danach die Fotofreunde Hausen eingeladen, am 27. Mai 2019 ebenfalls einen Vortrag für sie zu halten. Einige Mitglieder aus Hausen haben meinen Beitrag bei den Fotofreunden Wetzlar mitgehört und waren so angetan, dass ich diese Einladung bekam. Der Vortrag ist findet um 20.00 Uhr statt. Es dürfen auch Nicht-Mitglieder kommen. Ich halte eine Präsentation mit vielen Beispielbildern und Hintergrundwissen zum Thema Tierfotografie und beantworte auch gerne eure Fragen.

 

Wie bei den Fotofreunden Wetzlar wird es vermutlich auch hier einen Praxisteil geben, der zusätzlich gebucht werden kann. An tollen Hunden können im Portrait und bei voller Aktion das gelernte Wissen in die Tat umgesetzt werden. Ein genaues Datum wird aber noch bekannt gegeben.

Ich darf für die Fotofreunde Wetzlar einen Workshop in der Tierfotografie geben!     10.02.19

Und ihr könnt mitmachen.

 

Theorie am 5. März

Praxis am 10. März

 

Es gibt richtig schöne Neuigkeiten. Die Fotofreunde Wetzlar haben mich angefragt, ob ich Ihnen die Tierfotografie näher bringen darf. Eine unglaubliche Ehre, denn bei den Fotofreunden handelt es sich zwar größtenteils um Hobby- und Amateuraufnahmen, aber die Bilder können sich echt sehen lassen.

Am 5. März wird es einen Vortrag mit vielen Tipps, Tricks und Erfahrungen geben. Ich glaube, dass auch Nichtmitglieder zuhören können. Falls Interesse besteht; einfach bei dem Verein nachfragen.

Jetzt kommt ihr aber auch an die Reihe! Am 10. März werden wir morgens in den Lahnwiesen bei Wetzlar einen Praxisteil abhalten. 3 Stunden lang werden wir einfach mit viel Spaß viele tolle Hunde vor der Linse haben und ich zeige euch, wie ihr sie auf den Chip gebannt bekommt. Hier können alle mitmachen. Wir werden fast nur Hunde fotografieren. Wenn der Wunsch besteht, kann ich aber vielleicht auch ein Pferd organisieren.

Wenn ihr einfach mal wieder üben wollt, einen Einstieg in die Tierfotografie sucht oder Spaß an schönen Hunden vor der Linse habt ... dann seit ihr genau richtig. Interesse? Kontaktiert mich hier.

 

 Kalender Hundeglück 2019                                                              9.12.2018

 

Eigentlich war ja kein Kalender von mir für 2019 geplant. So ein Kalender ist ziemlich viel Arbeit, man muss rechtzeitig im voraus bestellen, um ein Sonderangebot zu erwischen. Die Dinger sind im Einkauf nämlich unfassbar teuer. Dann hat man eine Deadline ... und das war mir dieses Jahr einfach zu viel Stress. 

Allerdings habe ich mich rein aus Spaß an der Freude an einen Kalender für die Oma meines Mannes hingesetzt (sie lieeeeeebt Hunde). Und rausgekommen ist „Hundeglück 2019“. Da sind übrigens doch einige Fotos drin, die ihr noch nicht kennt. Und natürlich wurde auch ein Hund der Familie mit in den Kalender aufgenommen.

Gut, dass die Oma auch keine Ahnung vom Internet hat. Da kann man so eine Nachricht schön durch das World Wide Web schreien ;-)

 

Falls einer gerne 12 schöne Hundebilder in seinen vier Wänden haben möchte, kann er sich gerne bei mir melden. Er ist DinA4 groß, wird auf mattem Papier gedruckt und kann ausgedruckt werden.

Bis zum 12.12 kostet er 16,50 Euro plus 3,95 Euro Versand. 

Danach 19,95 Euro plus 3,95 Euro Versand.

Interesse? Hier geht es zum Kontakt


Mein Adventsspecial! Ein Portraitshooting mit Weihnachtskranz   13.11.2018

 

 

Für Weihnachten gibt es ein ganz tolles Angebot für die Pferdefreunde: Es gibt ein weihnachtliches Portaitsshooting. 

 

Wer Fotos von seinem Liebling bis Weihnachten haben möchte, ist hier genau richtig. Auch für Reitstallbesitzer, Züchter oder andere Dienstleister rund ums Pferd ist das die ideale Gelegenheit, schöne Fotos für die Weihnachtspost zu bekommen. Hier können die Fotos so gestaltet werden, dass eine ruhige Fläche im Bild Platz für Text lässt.

Die Fotos können mit oder ohne Weihnachtskranz gemacht werden. Als Hintergrund wird größtenteils schwarz sein. Gerne kann ich aber auch rustikale Wände oder Naturhintergrund verwenden. 

Wenn mehrere Stallfreunde sich zusammen tun und ein Gruppenshooting buchen, wird es noch mal billiger.

Der Adventskranz wurde von einer Floristin unter fachlicher Hilfe einer pferdebesitzenden Gärtnerin gebunden. Es wurden nur Pflanzen verwendet, die für Pferde ungiftig sind. Der Kranz lässt sich wie eine Kette oben öffnen. Damit muss er Pferden nicht „über den Kopf gezogen werden“, sondern kann bequem um den Hals gelegt werden. Kopfscheuen Pferde sollten also kein Problem damit haben. Mehrere Pferde haben ihn bereits getestet und hatten mit der Situation überhaupt kein Problem.

Interesse? Hier geht es zum Kontakt

Fohlenbrennen in Hambach Gückingen am 4. Juli 2018                    06. Juli 2018

Auf zwei Brennterminen war ich diese Woche engagiert und habe Fotos von den Fohlen gemacht. Wer Aufnahmen von dem Brenntermin in Hambach-Gückingen haben möchte, darf sich gerne per Mail an mich wenden. Ich richte jedem Interessenten unverbindlich eine Online Galerie zum Betrachten ein.

Fohlenbrennen in Münchholzhausen 4. Juli 2018                    06. Juli 2018

Auf zwei Brennterminen war ich diese Woche vom Oldenburger Verband engagiert und habe Fotos von den Fohlen gemacht. Wer Aufnahmen von dem Brenntermin in Müncholzhausen auf dem Reiterhof Mehl haben möchte, darf sich gerne per Mail an mich wenden. Ich richte jedem Interessenten unverbindlich eine Online Galerie zum Betrachten ein.

Gießens Wilder Westen                                                                    09. Juni 2018

Arizona? Nevada? Death Valley?

 

 

Nein! In Mittelhessen, nördlich von Gießen konnten wir eine wunderschöne Sandgrube als geniale Kulisse für Isländer, Andalusier, Westernpferde und Hunde nutzen. Ich hatte schon immer von einem Shooting in der Sandgrube geträumt, aber die geniale Location übertraf meine Vorstellungen um Längen. Ob im Freilauf, Portrait oder unter dem Sattel: Alles sah in dieser Szenerie großartig aus. Mit vielen tollen Menschen und Helfern hatten wir einen wunderschönen Tag an dem herrliche Fotos entstanden. 

Mein großer Dank geht an die Firma Rysse-Sand, deren Grube wir nutzen durften. Diese stellen nicht nur Naturfarben und Steine her – sie sind auch selbst Produzenten von Reitplatzsand! Mit viel Fachwissen kann man sich an sie wenden, um den optimalen Reituntergrund zu bekommen.

Ich freue mich schon, in Zukunft weitere Shootings dort anbieten zu können. Wer hat noch Lust, sein Tier in diese Kulisse fotografiert zu haben?

Der Testbericht für die neue Nikon  D7500 ist online        20. Dezember 2017

Auf der Fotocommunity ist nun mein Testbericht und die Fotos der Nikon D7500 veröffentlicht. Zusätzlich gibt es dort auch noch einen Bericht über ein sehr interessantes Motiv für die Pferdefotografie.

Hier ist der Link dazu: 

http://www.fotocommunity.de/top/nikon/erfahrungsbericht-lilian-zafiri/

Ich darf für Nikon die neue D7500 testen.              22. November 2017

Es gibt ganz tolle Nachrichten. Ich wurde von Nikon ausgewählt, die neue D7500 zu testen! Das ist wirklich etwas ganz besonderes für mich. Zusätzlich zu der Kamera habe ich zwei super interessante Objektive zugeschickt bekommen. Das bedeutet natürlich, dass in in den nächsten Wochen gaaaaaanz viel mit den tollen Sachen fotografieren werde, um sie auf Herz und Nieren zu testen. Ich bin schon gespannt, was für Bilder dabei entstehen werde. Natürlich wird es von mir Testfotos zu sehen geben und es wird einen Bericht zu meinen ausführlichen Tests geben

Referentin auf der "Impulse 2017"                                        2. Oktober 2017

 

Heute gibt es Neuigkeiten, die mich so sehr gefreut haben. Ich wurde von der renommierten Zeitschrift Fotoforum eingeladen, auf dem von ihnen veranstalteten Event „Impulse“ im November mich und meine Pferdefotografie zu präsentieren. Wow, das ist einfach eine so unglaubliche Ehre! Ich freue mich schon so sehr, den anderen Teilnehmern von meiner Leidenschaft zu erzählen und mich mit anderen Fotografen auszutauschen. Das untere Bild werde ich bei meiner Präsentation auch zeigen und erzählen, warum mich dieses Bild so bewegt und wie es entstanden ist.

Zusätzlich zu dem Vortrag darf ich noch das ganze Wochenende auf der Impulse verbringen. Das beutetet ein drei Tage voller Wissen, Input und neuen Erfahrungen! 

 

Bilder vom Fohlenbrennen auf dem Gestüt Wäldershausen in Homberg-Ohm am 6. Juli 2017.

Oldenburger Teil 2.

Und der zweite Oldenburger Termin. Auf dem wunderschönen Gestüt Wäldershausen präsentiere sich eine ganze Herde wundervoller Fohlen. Über 30 Tiere waren gemeldet und zeigten sich von ihrer besten Seite. Wer an Aufnahmen interessiert ist darf sich gerne per Mail an mich wenden. Ich richte für jeden Kunden unverbindlich eine eigene Online Galerie zum Betrachten der Bilder ein.

Bilder vom Fohlenbrennen in Hambach Gückingen am 5. Juli 2017. Oldenbuger Teil I

Die letzte Woche stand ganz im Zeichen des Oldenburger Pferdes. Auf zwei Brennterminen durfte ich Fotos machen. Wer Aufnahmen von dem Brenntermin in Hambach-Gückingen haben möchte, darf sich gerne per Mail an mich wenden. Ich richte jedem Interessenten unverbindlich eine Online Galerie zum Betrachten ein.

Mohnfeldbilder! Jetzt bietet sich für euch eine einmalige Gelegenheit!       05.06.2017

Oh man ich bin so aufgeregt. Vor zwei Tagen habe ich von der Bundestraße in der Ferne einen dicken roten Teppich in der Landschaft entdeckt. Das konnte nur ein Mohnfeld sein. Gestern war ich auf Expedition und habe tatsächlich mein Feld gefunden. Mohnfelder in so einer Dichte sind wegen der konventionellen Landwirtschaft kaum noch zu finden. Und was soll ich sagen: Es ist die perfekte Foto-Location für Pferde. Aber aufpassen! Der Mohn blüht nicht lange. Wer sich schon immer unvergessliche Bilder von seinen Liebling in einen wogenden Blütenmeer gewünscht hat, sollte sich schnell melden....

 

Was das Feld zur perfekten Location macht:

 

1. Mohn über Mohn. Das Feld ist riesig! Das Bild zeigt nur einen kleinen Ausschnitt.

2. Es gibt 300 Meter entfernt einen Parkplatz. Die Pferde können bequem mit dem Hänger hingefahren und dann auf einem Feldweg zur Location geführt werden.

3. Ich habe tatsächlich rausgefunden, wer der Besitzer ist. Morgen (sobald der Feiertag vorbei ist) werde ich ihn sofort kontaktieren, ob man das Feld eventuell sogar betreten darf.

4. Selbst wenn ich es nicht schaffe, den Besitzer zu kontaktieren, gibt es sowohl in den Abend- als auch Morgenstunden die Möglichkeit, Pferd auf einem Feldweg zu positionieren. Ich habe es gestern getestet, wir können Blumenbilder machen, ohne auch nur einen Halm zu knicken.

5. Das Feld liegt perfekt um schöne Aufnahmen in den Morgen- als auch Abendstunden zu machen!

 

Das Feld liegt bei Münchholzhausen bei Wetzlar. Und da ich mich wirklich freuen würde, dort schöne Bilder zu machen, gibt es auch noch einen Mohnfeld-Bonus! Zu den fünf Bilder die im Shooting-Preis inbegriffen sind, kommen kostenlos drei weitere Aufnahmen hinzu! Ihr habt also die Möglichkeit 8 Traumaufnahmen zu bekommen!

Der Beitrag darf gerne geteilt/verlinkt werden. Ich würde mich riesig freuen, euch und euer Pferd diesem traumhaften Feld fotografieren zu können.

Bilder vom PuK Ponyfest Schönbach 2017                                    29. Mai 2017

 

 

Das Ponyfest in Herborn ist vorbei. Ich war dort mit meinem Stand vertreten und konnte deswegen meistens nicht fotografieren. Aber ab und zu habe ich eine liebe Vertretung gefunden und konnte auf Fotopirsch gehen. Abends zur Show habe ich mich aber abgeseilt und konnte einige Aufnahmen machen. Es gab tolle Vorführungen vor einer wunderbaren Lichtkulissen. Hier eine kleine Auswahl davon. Wer Interesse am Erwerb der Aufnahmen hat, kann mich gerne anschreiben. Es gibt auch noch viel mehr Bilder zur Auswahl. Zusätzlich habe ich am Sonntag die gesamte Geländeprüfung fotografiert. Auch hier können sich die Reiter gerne an mich wenden.

Am Samstagnachmittag hatte ich außerdem ca. 40 Kinder vor der Linse, die auf ein Kaltblut hoch - und wieder runter springen durften. Um die Bilder bei mir zu bestellen, haben die Kinder Visitenkarten mit Nummer bekommen. Leider haben einige die Karte schon nach wenigen Minuten verloren. An die Eltern, die trotzdem gerne noch Bilder hätten: Sie können mich gerne anschreiben und mir beschreiben, wie ihr Kind aussieht und wann es ungefähr gesprungen ist. Dann kann ich trotz verlorenen Nummer versuchen eine persönliche Onlinegalerie einzurichten.