Workshop Pferdefotografie 2020 in 35435 Wettenberg-Launsbach

 

Portraits – Reitbilder – Freilauf – Pferde am See

 

Pferde sind wundervolle Tiere und die Pferdefotografie macht unglaublich viel Spaß. Was gibt es Schöneres, als die Eleganz und Energie dieser Tiere in Bildern festzuhalten? 

 

Trotzdem bietet die Pferdefotografie auch für versierte Fotografen zuerst einige Hürden. Denn so schön Pferde auch sind – gute Aufnahmen von ihnen zu machen ist  schwer. Ihre langen Köpfe und Hälse sorgen mit dem falschen Objektiv für Darstellungen, die eher an Drachen erinnern. Der Rumpf wird zur dicken Tonne und in gewissen Laufphasen wirkt ein junges, agiles Pferd eher wie eine gebrechliche Rosinante. 

 

Dem soll in dem Fotoworkshop Pferdefotografie Abhilfe geschaffen werden! Ich erkläre euch an Hand von Theorie und Praxis, wie schöne Pferdefotos gelingen, sodass jeder mit einem Lernerfolg und tollen Bildern nach Hause kommt. Was für eine Technik steht dahinter, welcher Bildaufbau macht Fotos richtig spannend? Wie geht man mit Mensch und Tier für ein entspanntes Shooting um? Wie kann man ein Pferd positionieren, dass es gut aussieht?

 

In Wettenberg wollen wir uns bei dem gemütlichen Reitverein „Pferdefreunde Sternenreiter 

Gießen e.V.“ treffen. Hier werden die Pferde in artgerechten Offenställen gehalten. Als Modells steht uns eine große Bandbreite an Rassen und Farben zur Verfügung. PRE´s, Lusitanos, knuffige Ponies, ein stattlicher Kalblüter und vieles mehr wartet darauf, von uns fotografiert zu werden. Einige können Tricks und sind auch gerne bereit, uns diese zu zeigen.

 

In diesem Fotokurs werden wir die Grundsparten der Pferdefotografie kennen lernen. Zuerst gibt es eine Theorie Einheit, in der die Grundlagen erklärt werden. Zur Auflockerung und raschem Umsetzen des Wissens werden wir Portraits fotografieren. Hier kommen auch Ausnahmsweise auch Mal für die Pferdefotografie untypische Weitwinkelobjektive und Kit-Objektive zum Einsatz. Anschließend geht es zur Mittagshitze zum Mittagsessen und danach gibt es noch einmal zu eine vertiefende Theorieeinheit. 

 

Gestärkt nach dem Mittagessen und den Kopf mit weiterem Input gefüllt üben wir an Reitfotos, die richtige Phase zu erwischen und Ross & Reiter gut aussehen zu lassen. Danach kommt es zu fetzigen Freilauffotos. Wir werden die Pferde auf der Weide in der freien Bewegung fotografieren. 

 

Zum Ende hin gibt es noch mal ein Highlight. Wir werden am nahengelegenen See die Pferde im Wasser fotografieren und ganz Fotos in einer ganz besonderen Location entstehen lassen. Hier werden wir aber ein bisschen flexibel sein. Sollte am See noch Hochbetrieb herrschen, machen wir am Stall eine kleine Pause und warten, bis es ruhiger wird. Diese Zeit können wir aber dann für eine Bildbesprechung nutzen. Bringt dafür bitte 3 vorher entstandene Fotos mit.

 

Für diesen Workshop braucht ihr keine Kenntnisse in der Pferdefotografie. Diese bringe ich euch an dem Tag bei. Ihr solltet allerdings schon Grundkenntnisse in der Fotografie haben und eure Kamera bedienen können (wie fokussiere ich, wo stelle ich Blende/Auslösezeit/Iso etc. ein).

Interessiert? Schreibe mir hier eine Nachricht!

 

 

Datum: 11.07.2020

Ersatztermin: 18.07.2020

Form: Tagesworkshop

Begin: 9.00 Uhr. Ende: offenes Ende zum Sonnenuntergang hin

Ort: 35435 Wettenberg-Launsbach, Herrngarten (Im Feld)

Preis: 180,00 Euro

Level: Du solltest deine Kamera bedienen können und die fotografischen Grundlagen beherrschen (wie fokussiere ich, wo stelle ich Blende/Auslösezeit/Iso etc. ein). Kenntnisse in der Pferdefotografie sind nicht notwendig.

Anzahl der Teilnehmer: Maximal 8. Mindestens 3.

Verpflegung: Snacks und Getränke stehen bereit. In der Mittagspause werden wir den Pizzaservice kommen lassen. Dieser ist aber nicht im Preis in Begriffen.

 

Das solltest du mitbringen:

  • Spiegelreflexkamera/gute Systemkamera

  • Objektive mit einer Brennweite von mind. 100 mm und einer möglichst guten Lichtstärke (f/2.8). Optimal wäre ein 70-200 mm f/2.8; gerne natürlich auch Festbrennweiten ab 100mm)

  • geladene Akkus

  • In diesem speziellen Fall: Gerne auch Weitwinkelobjektive oder billige Kitobjektive mit geringer Brennweite. 

  • genügend leere Speicherkarten

  • angemessene Kleidung, stabile Schuhe

  • eventuell Laptop zum sichern der Bilder

  • In diesem Fall: Kleidung um im Wasser zu fotografieren. Wir können die Bilder auch vom Ufer aus machen und im Trockenen bleiben. Wer aber Wasserschuhe/Anglerhosen/Badesachen/Ersatzklamotten/Handtücher mitbringt, kann gerne auch vom Wasser aus sich an anderen Perspektiven ausprobieren.

 

 

Buchung

 

Eine Buchung eurerseits ist verbindlich, die Gebühr muss vor dem Workshop überwiesen werden. Bei Nichterscheinen kann die Gebühr nicht erstattet werden. Gerne kann eine Ersatzperson den Platz einnehmen. Dazu muss aber vorher mir Bescheid gegeben werden. Sollte sich keine Person finden, wird der Betrag in Form eines Gutscheins für kommende Workshops angerechnet.

 

Sollte der Workshop wegen Ausfall von mir, den Models oder bei Anmeldung von weniger als 3 Teilnehmer ausfallen, werden bezahlte Gebühren voll zurückerstattet. Sollte an dem Tag zu schlechtes Wetter herrschen, wird der Workshop auf den 18.07.2020 verschoben. Wer an diesem Ersatztermin nicht kann, bekommt die Gebühr für kommende Workshops in Form eines Gutscheins angerechnet. Das Verschieben eines Workshops ist aber sehr selten der Fall. Die Entscheidung ob ein Workshop verschoben wird, liegt bei mir. Eventuell entstandene Reisekosten werde ich nicht erstatten.

 

Nutzung der entstandenen Fotos

 

Jede Teilnehmerin, jeder Teilnehmer, hat das Recht, ihre/seine entstandenen Bilder für

private Zwecke, das Portfolio, sowie das Präsentieren auf Fotoplattformen oder der Website im Internet zu verwenden. Eine gewerbliche Verwendung der entstandenen Bilder, der Verkauf oder die kostenlose Weitergabe an Dritte (außer an die Tierbesitzer) sind nicht mit inbegriffen. Da es im Bereich Tierfotografie leider einen sehr viele Wettbewerbe gibt, bei denen fiese AGB´s bei einer Teilnahme die Abgabe sämtlicher Bildrechte vorschreiben (und die Firmen die Fotos dann tatsächlich ohne Honorar die Fotos nutzen) ist eine Teilnahme an Wettbewerben von vorneherein ausgeschlossen. Auf meine Erlaubnis können aber bei fairen Wettbewerben die Teilnahme erlaubt werden.

 

Die Teilnehmer können die Fotos ausschließlich an die Tierbesitzer weiter geben. Es besteht aber keine Abgabepflicht der Fotos.

 

Haftungsausschluss

 

Die Teilnahme erfolgt auf eigenes Risiko. Für Personen- und Sachschäden wird jegliche Haftung bei etwaigem fahrlässigen Verhalten ausgeschlossen. Bei Unfällen während der An- und Abreise und während der Veranstaltung haftet jeder Teilnehmer selbst.

 

Anmeldung

 

Angemeldet ist, wer den Beitrag des Workshops auf mein Konto überwiesen und den Haftungsausschluss unterschrieben und mir zugeschickt hat.